Mmmh, Mandel!
Claim »Lust auf CLASEN.«
Claim »Lust auf CLASEN.« (einzeilig)

Bio Leinsamen geschrotet

Schnelle Aufwertung für Müsli & Co.

11032_CLASEN_BIO_ONLINE_LEINENSAMEN201801_570x720

Auch als Ei-Ersatz
verwendbar
Pflanzliche Eiweißquelle
mit leicht nussigem Geschmack

Durchschnittliche Nährwertangaben

  pro 100 g 1 Portion (25 g)
Energie 2085 kJ
498 kcal
515 kJ
125 kcal
Fett 37,0 g 9,3 g
davon gesättigte Fettsäuren 3,6 g 0,9 g
Kohlenhydrate 7,7 g 2,0 g
davon Zucker* 7,7 g 2,0 g
Eiweiß 22,0 g 5,5 g
Salz 0,14 g 0,04 g
* Natürlicher Zuckergehalt

Inhalt

Leinsamen aus kontrolliert biologischem Anbau
250 g (1 Packung enthält 10 Portionen)

Allergene

Kann Spuren von Erdnüssen und Schalenfrüchten (Nüssen) enthalten.

Rezepte

↗ Frühstücksriegel mit Saaten und Studentenfutter
Jetzt bestellen
Produktinfo
Ursprung & Herstellung
Verwendung
Produktinfo

CLASEN BIO Leinsamen geschrotet – nussige Eiweißquelle zur schnellen Speisenaufwertung:

Die braunen CLASEN BIO Leinsamen wurden für einen angenehmen Verzehr geschrotet bzw. aufgebrochen. Mit ihnen lassen sich viele Speisen schnell und einfach aufwerten – die kleinen Samen sind eine hervorragende Quelle für Eiweiß und haben einen leicht nussigen Geschmack. Da sie stark aufquellen, ist der Verzehr mit ausreichend Flüssigkeit zu empfehlen.

Der alte lateinische Name der Leinsamen lautet „linum usitatissimum“, was so viel bedeutet wie „sehr nützlicher Leinsamen“. Sehr passend, denn die Stängel der Pflanze werden seit Langem für die Textilproduktion (Leinen) genutzt, während ihre kleinen Samen vielfältig für die Ernährung verwendbar sind.

Als Ganzes und geschrotet sind Leinsamen eine häufige Zutat vieler Lebensmittel, vom Brötchen, über Salat-Toppings, bis hin zur Müslimischung. Und auch das intensiv-würzige Leinöl, das sich aus der Leinsaat gewinnen lässt, ist sehr beliebt.

CLASEN BIO Leinsamen sind von Natur aus vegan und glutenfrei.

Ursprung & Herstellung

Mindestens seit 8.000 Jahren kultiviert die Menschheit bereits Leinsamen, womit die Ölsaat zu den ältesten Kulturpflanzen zu zählen ist. Ihr Ursprung wird in Zentralasien vermutet, ist bis heute allerdings nicht genau geklärt. Für CLASEN BIO werden die Kapselfrüchte kontrolliert biologisch in Indien angebaut.

Die langen Stängel des nicht sehr anspruchsvollen Leingewächses werden bis zu einem Meter hoch und tragen zwischen Juni und August Blüten, die in einer hellblauen bis hin zu einer leicht violetten Farbe leuchten.

Bis September haben sich die nahezu kugelrunden Kapseln der Pflanze ausgebildet – jede Kapsel besteht aus fünf Fächern, die wiederum jeweils zwei glänzende bräunliche Leinsamen beinhalten.

Bei der Ernte werden die Kapseln mithilfe großer Mähdrescher von den stehenbleibenden Stängeln abgetrennt und anschließend gedroschen. Dabei fallen die Leinsamen aus den Kapseln und werden durch gründliches Sieben von Kapselresten, Blättern, Steinchen und anderen Fremdkörpern getrennt.

Erfüllen die braunen Leinsamen die strengen Qualitätsanforderungen und passieren die externen Laboranalysen, müssen sie abschließend lediglich geschrotet werden und fertig sind die hochwertigen CLASEN BIO Leinsamen, die mit Vertrauen genießen können.

Verwendung

Die braunen Leinsamen von CLASEN BIO lassen sich sehr vielfältig in den Speiseplan einbauen.

Geschrotete Leinsamen sind eine ideale energiereiche und fein-aromatische Aufwertung für das morgendliche Müsli oder Porridge sowie für Joghurt- und Quarkspeisen. Apropos Frühstück: Wer eine praktische und leckere Stärkung für unterwegs sucht, wird sich über unser Rezept für „Frühstücksriegel mit Leinsamen, Sonnenblumenkernen und Studentenfutter“ freuen.

Dank des beachtlichen Quellvermögens von Leinsamen können Sie sie perfekt für das Andicken von Desserts und Smoothies verwenden – die Samen quellen in wenigen Minuten aus.

In selbstgebackenem Brot und Brötchen sind Leinsamen eine beliebte Zutat im Teig und auch als Topping bestens geeignet. Beim Backen können Sie die CLASEN BIO Leinsamen außerdem als Ei-Ersatz verwenden: Um ein Ei zu ersetzen, geben Sie einen leicht gehäuften Esslöffel voll Leinsamen in ein Gefäß, gießen drei Esslöffel Wasser dazu und lassen die Samen danach mindestens fünf Minuten ausquellen. Auf diese Weise können Sie in Kuchen und Keksen zwei bis drei Eier ersetzen.

Auch pikante Gerichte lassen sich mit den Leinsamen schnell aufwerten – einfach als Topping über den fertigen Salat, über Gemüsegerichte oder über Aufläufe streuen und genießen.

Guten Appetit!

Bio Leinsamen geschrotet von CLASEN BIO sind z.B. im CLASEN BIO Online-Shop, in jeder Filiale von Kaufland,
in ausgewählten REWE- und EDEKA-Märkten sowie auf www.amazon.de erhältlich.