Mmmh, Mandel!
Claim »Lust auf CLASEN.«
Claim »Lust auf CLASEN.« (einzeilig)

Kichererbsen

Rundum perfekt für Falafel, Salate & mehr

11028_CLASEN_BIO_ONLINE_KICHERERBSEN_201901_570x720
Beliebte Hülsenfrucht mit
mildem Geschmack
Bringt reichlich Eiweiß und
Abwechslung in den Speiseplan

Durchschnittliche Nährwertangaben

  pro 100 g 1 Portion (25 g)
Energie 1515 kJ
360 kcal
379 kJ
90 kcal
Fett 6,1 g 1,5 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,0 g 0,25 g
Kohlenhydrate 49,0 g 12,0 g
davon Zucker* 3,1 g 0,78 g
Eiweiß 20,0 g 5,1 g
Salz 0,01 g < 0,01 g
* Natürlicher Zuckergehalt

Inhalt

Kichererbsen, aus kontrolliert biologischem Anbau
500 g (1 Packung enthält 20 Portionen)

Allergene

Kann Spuren von Erdnüssen und Schalenfrüchten (Nüssen) enthalten.

Rezepte

↗ Kichererbsen-Blumenkohl-Bällchen mit buntem Gemüse und Tahin-Dip
↗ Kichererbsen-Ravioli mit Erbsen-Basilikum-Füllung
↗ Wirsing mit gratiniertem Ziegenkäse und Walnusskernen
Produktinfo
Ursprung & Herstellung
Verwendung
Produktinfo

CLASEN BIO Kichererbsen – milde, leicht süßliche Zutat für Falafel, Salate & mehr:

Kichererbsen sind besonders aus der orientalischen Rezeptwelt bekannt und auch in der deutschen Küche sehr beliebt. Die nahezu kugelrunden CLASEN BIO Kichererbsen haben nach dem Garen einen milden, angenehm süßlichen Geschmack, der sehr gut zu pikanten Gerichten wie Salaten, Aufläufen, Curry und Gemüsepfannen passt. Außerdem sind Kichererbsen ein fester Bestandteil von Falafel und Hummus.

Auch inhaltlich kann die Hülsenfrucht gut punkten, denn sie ist reich an Eiweiß – zu vollen 20 Prozent besteht die Kichererbse aus diesem Nährstoff, der natürlicherweise zum Aufbau und Erhalt von Muskelmasse beiträgt. Damit kommen nicht nur Abwechslung, sondern auch eine Extra-Portion Proteine in Ihren Speiseplan.

Probieren Sie unbedingt auch das CLASEN BIO Kichererbsenmehl, mit dem Sie zum Beispiel hervorragend Backen können.

Die CLASEN BIO Kichererbsen sind von Natur aus vegan und glutenfrei.

Empfehlung: Eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung ist die Basis einer gesunden Lebensweise.

Ursprung & Herstellung

Anders als es ihr Name vermuten lässt, hat die Kichererbse nichts mit Kichern zu tun. Vielmehr stammt ihr Name von dem lateinischen Begriff „cicer“ ab, der übersetzt ganz einfach „Erbse“ bedeutet. Der Ursprung der kleinen Hülsenfrucht soll mehr als 10.000 Jahre zurückreichen und im vorderen Orient sowie im Südwesten von Asien liegen. Anschließend breitete sie sich auch über die anderen Kontinente aus und schaffte es sogar bis nach Australien. Für CLASEN BIO erfolgt ihr kontrolliert biologischer Anbau in der Türkei.

Kichererbsen gedeihen besonders gut bei warmem, sonnigem Wetter, weshalb das türkische Klima perfekt ist. Ansonsten sind die krautigen Pflanzen, die bis zu einer Höhe von einem Meter heranwachsen können, eher genügsam.

Zur Blütezeit bildet die Kichererbsen-Pflanze kleine Blüten aus, die blass rosa oder lilafarben sind. Aus ihnen entstehen dicke grüne Hülsen, die aufgrund ihres Gewichts herabhängen und in denen jeweils ein bis zwei Kichererbsen heranwachsen.

Die Ernte erfolgt von Ende August bis zum September. Weil die Hülsen der Erbse relativ stabil sind und daher nicht sehr schnell aufplatzen, kann mit Mähdreschern die gesamte Pflanze geerntet werden. Anschließend werden die Kichererbsen aus den Hülsen gedroschen und mit Sorgfalt von verbleibenden Hülsenteilen, Blättern und anderen Fremdkörpern getrennt. Nach einer gründlichen Trocknung sind die Kichererbsen sehr lange haltbar und können für CLASEN BIO abgepackt werden.

Verwendung

Kichererbsen lassen sich besonders für pikante Speisen sehr vielfältig verwenden:

Für die Zubereitung empfehlen wir, die CLASEN BIO Kichererbsen für rund zwölf Stunden in reichlich Wasser einzuweichen. Kochen Sie die Kichererbsen danach in frischem Wasser (mindestens in der dreifachen Menge) für 60 bis 90 Minuten. Ohne Einweichen beträgt die Kochzeit bis zu drei Stunden.

Die gegarten Kichererbsen behalten ihre Form und haben einen mehligen Biss. Mit ihrem milden, leicht süßlichen Geschmack passen sie sehr gut zu orientalischen Salaten, wie beispielsweise Taboulé, sowie zu Reis- und Currygerichten. Probieren Sie auch unseren herbstlichen „Wirsing mit gratiniertem Ziegenkäse“.

Zerkleinert oder püriert ist die Verwendungsvielfalt noch größer – nun können Sie die CLASEN BIO Kichererbsen beispielsweise zu Hummus oder Falafel weiter verarbeiten oder zu „Kichererbsen-Blumenkohl-Bällchen“.

Pürierte Kichererbsen lassen sich zudem toll als Zutat in Dessertcremes geben. Ihre milde Süße und feine Konsistenz kommt auch in Pudding hervorragend zur Geltung, hätten Sie´s gewusst?

Lassen Sie es sich schmecken!

Kichererbsen von CLASEN BIO sind in jeder Filiale von Kaufland, in ausgewählten REWE- und EDEKA-Märkten
sowie online auf www.amazon.de erhältlich.