Mmmh, Mandel!
Claim »Lust auf CLASEN.«
Claim »Lust auf CLASEN.« (einzeilig)

Bio Goldleinsamen

Milde Leinsamen für goldene Genussmomente

11049_CLASEN_BIO_ONLINE_GOLDLEINSAMEN_201901_570x720

Mild nussige Quelle
für Eiweiß
Reich an Mangan,
Phosphor und Ballaststoffen

Durchschnittliche Nährwertangaben

  pro 100 g 1 Portion (25 g)
Energie 2067 kJ
501 kcal
517 kJ
125 kcal
Fett 37,0 g 9,3 g
davon gesättigte Fettsäuren 3,6 g 0,9 g
Kohlenhydrate 1,5 g 0,4 g
davon Zucker* 1,5 g 0,4 g
Ballaststoffe 33,0 g 8,3 g
Eiweiß 24,0 g 6,0 g
Salz 0,11 g 0,03 g
Mangan 2,6 mg
(130 %**)
0,7 mg
(33 %**)
Phosphor 662,0 mg
(95 %**)
166,0 mg
(24 %**)
* Natürlicher Zuckergehalt
** Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Inhalt

Goldleinsamen aus kontrolliert biologischem Anbau
500 g (1 Packung enthält 20 Portionen)

Allergene

Kann Spuren von Erdnüssen und Schalenfrüchten (Nüssen) enthalten.

Rezepte

↗ Frühstücksriegel mit Saaten und Studentenfutter
Jetzt bestellen
Produktinfo
Ursprung & Herstellung
Verwendung
Produktinfo

CLASEN BIO Goldleinsamen – mild nussige und nährstoffreiche Speisenaufwertung:

Ob golden oder braun – Leinsamen sind sehr beliebte Zutaten für Brötchen, Salat-Toppings, Müslimischungen und Gebäck. Die Goldleinsamen von CLASEN BIO punkten mit ihrem angenehm nussigen Geschmack, der etwas milder ist als der von braunen Leinsamen.

Die kleine Ölsaat lässt sich zur schnellen Aufwertung vieler süßer und pikanter Speisen verwenden und da sie stark aufquillt, kann mit ihr das bekannte „Leinsamen-Ei“ als veganer Ei-Ersatz zubereitet werden.

Inhaltlich können die Goldleinsamen mit reichlich Mangan, Phosphor sowie Ballaststoffen aufwarten und sie sind noch dazu eine Eiweißquelle. Sowohl das enthaltene Mangan als auch Phosphor tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und zum Erhalt gesunder Knochen bei. Mangan leistet außerdem einen Beitrag zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.

CLASEN BIO Goldleinsamen sind von Natur aus vegan und glutenfrei.

Hier noch ein Tipp für alle Leinsamen-Fans: Bei CLASEN BIO gibt es auch geschrotete braune Leinsamen sowie ein teilentöltes und feinvermahlenes Leinsamenmehl!

Um von den genannten positiven Wirkungen zu profitieren, verzehren Sie 1 Portion (25 g) CLASEN BIO Goldleinsamen pro Tag.
Empfehlung: Eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung ist die Basis einer gesunden Lebensweise.

Ursprung & Herstellung

Die Nutzung des Leinsamens reicht rund 8.000 Jahre zurück und seine große Bedeutung für den Menschen wird auch in seinem lateinischen Namen „linum usitatissimum“ deutlich: „Sehr nützlicher Leinsamen“. Seit Langem werden die Stängel der Pflanze für Textilien (Leinen) genutzt und nicht zuletzt sind die nussigen Samen wertvolle Energie-, Eiweiß- und Mineralstoffquellen.

Angenommen wird, dass der Ursprung der Leinsamen in Zentralasien liegt – bis heute konnte jedoch nicht geklärt werden, woher die kleine Ölsaat genau stammt. Was wir von CLASEN BIO jedoch mit absoluter Gewissheit sagen können: Unsere erstklassigen Goldleinsamen stammen aus dem kontrolliert biologischen Anbau in China.

Im Anbau stellt das sehr robuste Leingewächs keine großen Ansprüche. Die langen dünnen Stängel erreichen eine Wuchshöhe von bis zu einem Meter. Zur Blütezeit zwischen Juni und August trägt die Pflanze zierliche kleine Blüten von hellblauer bis leicht violetter Farbe.

Aus den Blüten bildet die Leinsamenpflanze bis September nahezu kugelrunde Kapseln aus, die innen aus fünf Fächern bestehen, in denen jeweils zwei goldgelbe kleine Leinsamen herangewachsen sind.

Geerntet wird mithilfe von Mähdreschern, die die Kapseln von den Stängeln trennen. Beim anschließenden Dreschen werden die Leinsamen gewonnen und müssen danach nur noch durch gründliches Sieben von Pflanzenresten, Steinchen und anderen Fremdkörpern getrennt werden.

Nachdem die goldgelbe Leinsaat erfolgreich unsere strengen Qualitätsprüfungen und Analysen durchlaufen hat, wird sie für unsere Marke CLASEN BIO abgepackt.

Verwendung

CLASEN BIO Goldleinsamen sind für süße und pikante Gerichte eine beliebte Zutat.

Mit den mild nussigen Leinsamen bringen Sie ein geschmackliches, optisches und ernährungsphysiologisches Extra in Ihre Speisen – ob im Müsli, in Joghurt oder in der Frühstücks-Bowl.

In unserer Rezeptwelt finden Sie als kulinarische Anregung das spannende Rezept für „Frühstücksriegel mit Leinsamen, Sonnenblumenkernen und Studentenfutter“ (verlinken), in dem Sie die braunen Leinsamen hervorragend gegen Goldleinsamen austauschen können.

Dank ihres Quellvermögens können Sie die CLASEN BIO Goldleinsamen beim Backen auch sehr gut als Ei-Ersatz verwenden: Als Ersatz für ein Ei verrühren Sie einen leicht gehäuften Esslöffel Leinsamen mit drei Esslöffeln Wasser und lassen Sie sie mindestens fünf Minuten quellen. In Rezepten für Kuchen, Pfannkuchen und Co. sind so zwei bis drei Eier ersetzbar.

Auch Desserts und Smoothies lassen sich mit Leinsamen andicken. Apropos Desserts: Leicht karamellisierte Goldleinsamen sind ein ganz besonderes, Krokant ähnliches Topping für beispielsweise Eis.

Zudem sind Goldleinsamen eine beliebte Zutat für selbstgebackenes Brot und sie lassen sich zur schnellen Aufwertung als Topping für Salate, Aufläufe und Gemüsepfannen verwenden.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Bio Goldleinsamen von CLASEN BIO sind z.B. im CLASEN BIO Online-Shop, in jeder Filiale von Kaufland,
in ausgewählten REWE- und EDEKA-Märkten sowie auf www.amazon.de erhältlich.