Mmmh, Mandel!
Claim »Lust auf CLASEN.«
Claim »Lust auf CLASEN.« (einzeilig)

Bio Amaranth

Mild nussiges & nährstoffreiches Mini-Korn

11052_CLASEN_BIO_ONLINE_AMARANTH_GANZ_201901_570x720

Von Natur aus
glutenfreie Eiweißquelle
Reich an Magnesium,
Phosphor und Ballaststoffen

Durchschnittliche Nährwertangaben

  pro 100 g 1 Portion (25 g)
Energie 1515 kJ
360 kcal
379 kJ
90 kcal
Fett 6,3 g 1,6 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,9 g 0,4 g
Kohlenhydrate 56,0 g 14,0 g
davon Zucker* 1,6 g 0,4 g
Ballaststoffe 11,0 g 2,8 g
Eiweiß 14,2 g 3,6 g
Salz < 0,01 g 0,0 g
Magnesium 308,0 mg
(82 %**)
77,0 mg
(21 %**)
Phosphor 582,0 mg
(83 %**)
146,0 mg
(21 %**)
* Natürlicher Zuckergehalt
** Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Inhalt

Amaranth aus kontrolliert biologischem Anbau
500 g (1 Packung enthält 20 Portionen)

Allergene

Kann Spuren von Erdnüssen und Schalenfrüchten (Nüssen) enthalten.

Rezepte

↗ Azukibohnen-Burger mit Avocado und Kresse
↗ Süßer Amaranth-Auflauf mit crunchy Hanfsamen-Topping
Jetzt bestellen
Produktinfo
Ursprung & Herstellung
Verwendung
Produktinfo

CLASEN BIO Amaranth – mild nussige und nährstoffreiche ganze Körner:

Schon seit vielen Jahren wächst das Interesse an einem winzigen Korn, das ursprünglich aus Südamerika stammt: Die Rede ist von Amaranth. Diese Mini-Körner haben es mit ihrem mild nussigen und leicht an Getreide erinnernden Geschmack und ihren wertvollen Nährstoffen in die Rezeptwelt der deutschen Küche geschafft. CLASEN BIO Amaranth besteht aus naturbelassenen Körnern, die für pikante und süße Speisen vielfältig verwendbar sind.

So klein die Körner sind, so groß ist ihr Nährstoffreichtum – Amaranth punktet mit hohen Gehalten der Mineralstoffe Magnesium und Phosphor, die beide zum Erhalt gesunder Zähne und Knochen beitragen. Magnesium unterstützt überdies die normale Muskelfunktion und trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei. Zusätzlich sind die Körner ballaststoffreich und eine Eiweißquelle.

Amaranth ist ein sogenanntes „Pseudogetreide“ – seine Inhaltsstoffe und Verwendung ähneln denen von Getreide, er gehört jedoch zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Damit ist das Korn von Natur aus glutenfrei und ideal für eine Ernährung bei Zöliakie und Glutensensitivität.

Natürlich ist CLASEN BIO Amaranth von Natur aus vegan.

Ein Tipp: Die Mini-Körner gibt es bei CLASEN BIO auch als essfertige Pops.

Um von den oben genannten positiven Wirkungen zu profitieren, verzehren Sie 1 Portion (25 g) CLASEN BIO Amaranth pro Tag.
Empfehlung: Eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung ist die Basis einer gesunden Lebensweise.

Ursprung & Herstellung

Die Forschung konnte belegen, dass Amaranth in Mexiko schon vor mindestens 9.000 Jahren vom Menschen genutzt wurde. In der Andenregion war Amaranth eines der Grundnahrungsmittel der Maya, Inka und Azteken, neben Quinoa. Ab dem 16. Jahrhundert geriet das Korn lange Zeit nahezu in Vergessenheit, bevor es ab den 1980er Jahren seinen Weg zurück auf unsere Teller fand.

Heutzutage wird das Mini-Korn nicht mehr nur in Zentral- und Südamerika, sondern in sehr vielen Teilen der Welt angebaut. CLASEN BIO Amaranth stammt aus dem Bio-Anbau in Indien.

Amaranth ist sehr genügsam und gedeiht sogar auf kargen, sauren Böden, benötigt jedoch in jedem Fall ausreichend Wärme. Auf den indischen Feldern wächst die Pflanze bis zu einer Höhe von rund zwei Metern heran und bildet bis zu 90 Zentimeter lange herabhängende Blütenähren aus. Je nach Sorte lassen die Ähren ein Feld in den prächtigsten Rottönen erstrahlen, angefangen bei zartem Rosa, über knalliges Purpur, bis zu intensivem Violett und tiefstem Rot. Jede einzelne Pflanze trägt in ihren Ähren bis zu 60.000 der winzigen Amaranth-Körner.

Im Spätsommer wird der reife Amaranth geerntet und aus den Ähren gedroschen. Um die Körner von verbleibenden Pflanzenbestandteilen, Steinchen oder Ähnlichem zu trennen, werden sie auf Rüttelsiebe gegeben, durch deren feine Löcher lediglich die Amaranth-Körner passen. Das danach sorgfältig gereinigte Spezialgetreide tritt anschließend seine Reise zu uns an.

Im Hause CLASEN wird der angelieferte Amaranth erneut streng auf seine Qualität kontrolliert und kann dann abgepackt werden, um für Sie unter unserer Marke CLASEN BIO bereit zu stehen.

Verwendung

Amaranth von CLASEN BIO ist ein beliebtes und von Natur aus glutenfreies Spezialgetreide, das sehr gut in pikanten und süßen Speisen verwendbar ist.

Zubereitung: Spülen Sie die gewünschte Menge Amaranth in einem Sieb unter heißem Wasser ab und kochen Sie ihn dann in der doppelten Menge Wasser auf. Bei geschlossenem Topf und reduzierter Hitze müssen die Körner 20 bis 30 Min. köcheln. Sobald sie weich sind, können Sie den Amaranth vom Herd nehmen und 5 bis 10 Min. ausquellen lassen. Der gegarte Amaranth hat eine leicht klebrige Konsistenz und kann zur Weiterverarbeitung mit einer Gabel aufgelockert werden.

Nach dem Garen können Sie den CLASEN BIO Amaranth nach Geschmack würzen, mit Gemüse und beispielsweise Fetawürfeln mischen und als Beilage oder als veggie-Füllung für Fleischtomaten oder Paprika verwenden. Ebenso ist Amaranth in selbstgebackenem Brot, als Suppeneinlage und als Zutat für Bratlinge sowie für Aufläufe ideal. In unserem Rezept für »Azukibohnen-Burger« kommt das kleine Korn auch als Zutat im Burger-Pattie hervorragend zur Geltung.

Gegarter Amaranth ist eine nährstoffreiche Zutat für Frühstücksgerichte, Joghurt- und Quarkspeisen. Auch in Desserts, Muffins und Süßspeisen, wie beispielsweise Pfannkuchen, können Sie nach Belieben einige Esslöffel gegarten Amaranth geben. Wer es etwas süßer mag, kann die Körner auch direkt in (pflanzlicher) Milch garen, wie in unserem Rezept »Süßer Amaranth-Auflauf mit crunchy Hanfsamen-Topping«.

Sie werden erstaunt sein, wie vielfältig sich das Mini-Korn pikant und süß verwenden lässt.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Bio Amaranth von CLASEN BIO ist z.B. im CLASEN BIO Online-Shop, in jeder Filiale von Kaufland,
in ausgewählten REWE- und EDEKA-Märkten sowie auf www.amazon.de erhältlich.